mydandelion

Wer noch staunen kann, wird auf Schritt und Tritt beschenkt. (Oskar Kokoschka)

Über mich  

Mein Name ist Stefanie Schwenger. Zusammen mit meinem Mann und unseren Hunden wohnen wir im schönen Südbaden nähe Freiburg und Europa Park ;-)

Schon immer hatte ich Freude an Tieren. So war der Wunsch meines Mannes einen Australin Shepherd haben zu wollen, für mich nach gründlicher Überlegung gut vorstellbar (Man nennt die Rasse auch liebevoll Aussi). Inzwischen haben auch Hühner Ihren Platz bei uns im Garten gefunden.


Als an Heiligabend 2008 unser erster Hund Ace bei uns einzog, konnte ich noch nicht ahnen, wie sehr mich diese Rasse faszinieren wird. 

Zu aller erst begann ein Lernen. Ein Lernen über den Hund und genauso ein Lernen über mich selbst. Hunde sind gute Lehrer. In der Hundeschule von Radana Kuny konnte ich viel über Beziehung und Kommunikation mit Hunden lernen. Und der Rat: "ein Aussi muss eher lernen zur Ruhe zu kommen als aktiv zu sein", war sehr wertvoll für mich. Denn aktiv sind sie von alleine. Ausgiebige Spaziergänge, Touren mit dem Fahrrad wurden alltäglich, was sich auch positiv auf unsere Fitness auswirkte.

Da Aussis irgendwie süchtig machen, zog 2012 auch Cleo zur Erweitung unseres Rudels bei uns ein.

Die beiden zeigten sich schnell als loyale und treue Begleiter. Immer mehr fand ich Freude an den vielfältigen Beschäftigungen, die sich anboten. Wir versuchten uns im Fährten und anderen Kopf- und Nasen Arbeiten. Longieren entdeckte ich als gute Möglichkeit, gerade für Hütehunde, um auch über Entfernung mit ihnen in Kontakt zu sein. Auch das Arbeiten auf dem Hundeplatz in der Unterordnung zeigte sich als tolle Aufgabe. Natürlich mit Spaß für Mensch und Hund.

Mit Cleo und ihrem ersten Wurf ging ein weiterer Traum in Erfüllung. Wir sind sehr dankbar für diese Zeit. Sie zeigte sich als wunderbare Mama und uns war bzw. ist es ein Herzensanliegen, den Welpen einen guten Start ins Leben schenken zu können. Wir freuen uns über die tolle Nachzucht und die Menschen, zu denen unsere Welpen ziehen durften.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Marita Busies-Birmele (die Züchterin von Ace und Cleo), die mich über all die Jahre begleitet, unterstützt und beraten hat.